Campus Schwabing

Der Campus Schwabing, direkt am Englischen Garten gelegen, beinhaltet ein denkmalgeschütztes Gebäudeensemble aus den 50er Jahren. Die bestehende Gebäudestruktur mit Einzelbüros und zentral gelegenen Fluren ohne Tageslicht entsprach nicht mehr den Anforderungen an ein modernes, kommunikatives und Kreativität förderndes Büroumfeld. Die Historie der Gebäude und der architektonische Charme sollten jedoch auch nach dem Umbau weiterhin spürbar und erhalten bleiben.

Die Nutzer, die durch Workshops aktiv am Planungsprozess beteiligt waren, benötigen aufgrund ihrer Tätigkeiten ein sehr vielseitiges Angebot an Arbeitsplätzen und -orten. Daher war schnell klar, dass ein neues aktivitätsbasiertes Bürokonzept diese Bedarfe am besten erfüllen kann.

Das neue Büro bietet heute offene, multifunktional nutzbare Räume mit unterschiedlichsten Gestaltungselementen, die besonders auch die kommunikative Arbeitsweise der Nutzer aufgreifen. Für fokussierte Einzeltätigkeiten gibt es ein umfangreiches Angebot an Rückzugsräumen. Think Cells oder Silent Rooms, geschlossene Räume mit vollwertigen Arbeitsplätzen, an denen Telefonie und Gespräche nicht erlaubt sind, bieten ausreichend Raum für fokussierte Einzeltätigkeiten.

Über Ideen tauscht man sich offen bei einer Tasse Kaffee und Keksen in der gemütlichen Coffee Lounge aus. Ein Ort, der sich genauso gut für Feierlichkeiten eignet. Will man lieber ein Gespräch unter vier Augen führen, geht man in den Retreat Room, wo ein Cocoon-Sessel dafür sorgt, dass auch schwierige Gespräche leichter von den Lippen gehen. Dieser erste Umbau im Jahr 2016 legte den Grundstein für das »New Work Environment« am Campus Schwabing.

Sie haben ein ähnliches Projekt? Melden Sie sich bei uns!

*Pflichtfelder
jetzt absenden
Baumkirchner Str. 53
D-81673 München